Ein Kumpel von mir hatte auf einer kleinen Party zuviel getrunken und dabei meinen Monitor runter geschmissen. Ich hab ihn dazu verdonnert, mir einen neuen zu kaufen und ihn mir aufzubauen, aber am Ende hatte ich doch ein bisschen Mitleid – also gab es einen schönen Trost-Blowjob. Ich packe seinen Schwanz aus, sauge ihn schön hart, lecke ihn mit meiner Zunge genussvoll auf und ab, stecke ihn mir bis in die Kehle und blase, was das Zeug hält. Hat nicht lange gedauert und dann hatte ich seine Sahne im Gesicht. Tipp für’s nächste Mal: Einfach mich nach ’nem Blowjob fragen und nicht erst den Monitor vom Tisch schmeißen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *