Bevor mein Badezimmer völlig unter Wasser steht, hatte ich mich entschlossen den Badewannenfick außerhalb der Wanne fort zu führen. Ich habe mich schön gebückt, ein Hohlkreuz gemacht und habe mir den dicken Prügel von hinten tief in meine nasse Fotze verbraten lassen. Und weil er mich so geil weggebügelt hatte, habe ich dann seinen Rüssel bis zum letzten Tropfen leergesaugt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *