Ich war mit dem Mann meiner Schwester auf dem Feld spazieren, weil die mit unseren Eltern etwas klären wollte. Ich finde Spaziergänge immer furchtbar langweilig, also hab ich die Kamera mitgenommen, den Rock hochgeschoben und meinen Schwager heißgemacht. Auf einer Bank fingere ich mich und lasse mich auch nicht von dem vorbeikommenden Jogger stören, dann blase ich den Schwanz meines Schwagers, lasse mich von ihm ficken und mir geil ins Gesicht spritzen. So machen Spaziergänge Spaß – nur leider hat meine Schwester ein bisschen blöd geguckt, als ich mit spermaverschmiertem Gesicht zurück nach Hause kam

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 2 votes)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *